MRU-ABC Glossar / Wissensdatenbank

Dichtheitstest

Der Dichtheitstest ist ein Geräteselbsttest, der prüft, ob das Messgerät und dessen angeschlossene Sonde dicht sind und eine präzise Messung gewährleistet werden kann. Befindet sich beispielsweise ein Leck im Sondenschlauch, saugt das Gerät bei der Messung neben Abgas auch Frischluft an, was die Messergebnisse verfälscht. Da ein undichtes Gerät eine häufige Fehlerquelle für unpräzise Messergebnisse darstellt, ist es ratsam, sein Gerät mindestens einmal wöchentlich einem Dichtheitstest zu unterziehen. Der Dichtheitstest darf nicht mit der Dichtheitsprüfung verwechselt werden.