SWG 200 CEMStationäres Gasanalyse-System für kontinuierliche Prozessgas- und
Emissionsüberwachung

O2NONO2SO2CO2COCH4H2SH2

Herausragende Vorteile:

  • Verwendung optimierter NDIR-Technologie mit verbesserter Genauigkeit ohne Nullpunkt-Drifts
  • O₂-Messung mit einem elektrochemischen oder einem paramagnetischen Sensor
  • Automatische Nullpunktnahme an sauberer Umgebungsluft durch separaten Kalibriergaseinlass
  • Automatische Kalibrierung für bis zu vier Gasflaschen
  • Doppelwärmetauscher Peltier-Gaskühler mit zwei automatischen Kondensatförderpumpen
  • Kalt-/Trocken-Gasentnahme bei niedrigem Durchflussvolumen von 1 l/Min.
SWG 200 CEM
Basis-Ausstattung
  • IP54 Aluminium‐Gehäuse mit rotem Strukturlack und überwachter Gehäusebelüftung
  • Dualwärmetauscher und Peltier‐Gaskühler mit zwei automatischen Kondensatförderpumpen
  • Effiziente Gasfiltrierung durch gesinterte PTFE Partikelfilter
  • Interne Durchflussüberwachung mit Alarmanzeige im Display
  • Filterung des Gases zum Schutz des internen Durchflusssensors
  • Magnetventil für automatische Nullpunktnahme an Umgebungsluft 
  • Magnetventil für Kalibriergas, mit Aluminium‐Feindruckregler an Kalibriergaseinlass
  • 3,5” TFT Farbdisplay für Messwertanzeige, Systemstatus und Warnmeldungen, inkl. Tastatur und Standard‐RS485‐Schnittstelle (Modbus RTU)
  • Passwort geschützte Bedienung, inkl. Diagnosesoftware und Logbuch
  • Universalspannungsversorgung 230Vac / 47‐63Hz / 90W
  • Gesamtlänge aller beheizten Gasentnahmeleitungen von mehr als 60 m erfordert eine dreiphasige Stromversorgung (L1; L2; L3; N; PE)
  • Montage im Innenbereich, vorzugsweise klimatisiert
  • Montage im Freien nur bei sauberer Umgebung, Temperaturbereich von + 5 ° C bis 45 ° C mit obligatorischem Sonnen‐ und Regenschutz (Bereitstellung durch Benutzer)
Technische Daten
Messbereiche
O2 (elektrochemisch) 0 ... 25 %
O2 (paramagnetisch) 0 ... 25 %
NO (NDIR) 0 ... 200/4.000 ppm
NO2 (NDIR) 0 ... 150/500 ppm
SO2 (NDIR) 0 ... 200/4.000 ppm
CO2 (NDIR) 0 ... 40 %
CO (NDIR) 0 ... 200/10.000 ppm
N2O (NDIR) 0 ... 100/500 ppm
CH4 (NDIR) 0 ... 500/10.000 ppm
C3H8 (NDIR) 0 ... 200/5.000 ppm
H2S (elektrochemisch) 0 ... 2.000/5.000 ppm
H2 (elektrochemisch) 0 ... 1.000 2.000 ppm
Abmessungen und weitere Daten
Nulllpunktabweichung durch automatische Nullpunktnahme vernachlässigbar
Abweichung weniger als 0,2 % des Messbereichs pro Monat
Berechnete Komponenten NOx: NO + NO₂, berechnet ppm oder mg/m3, vom Benutzer wählbarer O₂-Bezug
Verbrennungsberechnungen (Wirkungsgrad, Wärmeverlust) auf besondere Anfrage
Display Beleuchtetes 3,5" TFT Farbdisplay
Schnittstellen Beleuchtete Tastatur, Passwort geschützte Bedienung
4 Analogausgänge 4 ... 20 mA, galvanisch isoliert, max. Last: 500 R
2 Alarm-Relais, potentialfreie Kontakte: 24 Vdc, 5 A
Datenspeicher und Datenlogger auf SD-Karte
RS 485 digitale Schnittstelle (Modbus RTU)
DIN-Schiene RS 485, zu ProfiBus-Konverter oder zu Ethernet-Konverter
Gasentnahmesonde Gasentnahmesonde HD, beheizter Keramikfilter mit Rückspülung,
oder Gasentnahmesonde HD-GW, beheizter Glaswollefilter,
oder Gasentnahmesonde LD, nicht beheizt mit In-Situ Sintermetallfilter,
beheizte oder nicht beheizte Gasentnahmeleitung, PTFE DN 4/6 mm
Gasaufbereitung Thermoelektrischer Gaskühler (Peltier) mit konstantem +4 °C Taupunkt
Teflon-Partikelfilter, interne Viton-Verschlauchung
Überwachte und geregelte Gasentnahmepumpe
Konstanter Gasdurchfluss von 50 l/h
Gaseingangsdruck: -200 ... +200 mbar
Messgasausgang: Atmosphärischer Druck
Gehäuse Aluminium-Gehäuse mit rotem Strukturlack, kontinuierlich überwachte Gehäusebelüftung mit Alarm,Frostschutzheizung 200 W (Option)
Betriebstemperatur +5 ... +45 °C oder -10 ... +45 °C mit Gehäusebeheizung
Stromversorgung Universal: 90 ... 240 Vac, 47 ... 63 Hz, 90 W (300 W mit Heizung)
Schutzklasse IP 54
Abmessungen (B x H x T) 700 x 800 x 280 mm, geeignet für Wandmontage
Gewicht ca. 25 kg
Downloads