SWG 100 Syngas Stationärer Analysator für Syngas - Messungen

COCO2CH4O2H2SH2

Der stationäre Analysator, SWG100 Syngas, ist die industrielle Lösung für Messungen:

  • in Biomasse-, Kohle- und Müllvergasungsanlagen
  • an Blockheizkraftwerken (BHKW), die Syngas befeuert sind
  • zwecks Syngas-Analyse für Labore und in der Forschung

Der MRU Analysator, SWG100 Syngas wurde entwickelt für den Einsatz in sicherer, industrieller Umgebung und Laboren.
Der Analysator kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Er kann mit trockenem oder feuchtem Syngas beaufschlagt werden, mit Hoch- oder Niederdruckmessgas sowie an eine oder zwei Entnahmestellen angeschlossen werden.

Basis-Ausstattung
  • Für den Einsatz in sicherer, industrieller Umgebung oder in Laboren mit erhöhtem Sicherheitsstandard
  • IP65 Edelstahlgehäuse, auch für den Außeneinsatz mit Wetterschutz
  • Genaue Messungen durch Verwendung von Infrarot- und Wärmeleitfähigkeitstechnik
  • Gasentnahme im Druckbereich von –100 mbar bis zu +200 mbar
  • Keine Messgasverdünnung erforderlich
  • Integrierter Gaskühler mit Kondensatförderpumpe
  • Direkte und kontinuierliche Messung, mit Druck- und Temperaturkompensation
  • Überwachung von bis zu 2 Gasentnahmestellen mit nur 1 Analysator
  • Durchlussbegrenzung für Hochdruckgasentnahme Gasentnahmeabschaltung und Spannungsversorgungsabschaltung im Alarmfall
  • Robustes Industriedesign, einfach und schnell servicierbar Einsatzbereit bei Auslieferung, geringer Installationsaufwand
Optionen
  • Grundgerät für Wandmontage oder Schrankeinbau, IP65 Edelstahlgehäuse
  • Magnetventil für Auto-Nullpunkt (mit sauberer Umgebungsluft) und für autom. Kalibrierung
  • Messgasabschaltung bei Systemalarm durch Sicherheitsmagnetventil
  • Edelstahl-Gasanschlüsse mit 1/8" Innengewinde
  • Edelstahladapter 1/8" Innen-/Außengewinde, mit Durchflussbegrenzung
  • Externes Netzteil für automatische Stromabschaltung bei Gefahr
  • Interner Durchflusssensor mit vorgeschaltetem Säurefilter
  • Geregelte Gasentnahmepumpe mit Durchflussüberwachung und -justierung
  • Gasdetektor (%UEG CH4) zur dauerhaften Überwachung der Atmosphäre im Gehäuse
  • Bedienerschnittstelle mit TFT Farbdisplay, Folientastatur und RS485 (Modbus RTU)
  • 3,5" TFT Display und Folientastatur, passwortgeschützte Bedienung
  • 230 Vac / 47 - 63 Hz / 90 W Netzteil (115 Vac Netzteil auf Anfrage)
  • NDIR Messmodul für CO-CO2-CH4„ Analyse, (selektive CH4- Messung)
  • Elektrochemische oder paramagnetische Sauerstoffmessung
  • H2S elektrochemischer Sensor, H2 kompensiert
  • H2 Wärmeleitfähigkeitsdetektor mit Querempfindlichkeitskorrektur
  • Zweifach Messstellenumschaltung und Überwachung (wechselweise)
  • RS485 zu USB oder Profibus oder Ethernet Konverter
  • I/O Modul mit 4-Kanal 4 - 20 mA Analogausgang und 2 Alarmrelais
  • 200 W Geräteheizung 115 / 230 Vac, temperaturgeregelt
  • Gaswäscher für die Reinigung von teerhaltigem Gas
  • Gasentnahmesonde Typ HD-GW, für Syngas mit Teer oder Säureanteilen
  • Verschieden lange, beheizte und temperaturgeregelte Entnahmeleitungen
Technische Daten
Messbereiche
CO 0 ... 100% (NDIR)
CO2 0 ... 100% (NDIR)
CH4 0 ... 100% (NDIR)
O2 0 ... 25% (EC)
O2 0 ... 25% (paramagnetisch)
H2S 0 ... 2.000/5.000 ppm (EC)
H2 0 ... 10%/100% TCD
Errechnete Werte
Heizwert 0 ... 50MJ/m³ oder MJ/kg
Abmessungen und weitere Daten
Gewicht 45 kg
Umgebungsbedingungen +5°C…+45°C oder -20°C…+45°C mit Gehäusebeheizung
Stromversorgung Universal 90-240 Vac / 47-63 Hz / 60W, 260W mit Heizung
Abmessungen 700 x 600 x 210 mm (H x B x T) für Wandbefestigung
Gasaufbereitung Elektr. Gaskühler (Peltier) mit konstantem Taupunkt +5° C
Schnittstellen 4 x Analogausgang 4-20 mA, variabel, max. Last 500R4 x Analogeingang 4-20 mA, passive EingängeRS485 (Modbus RTU)
Schutzart Messgasabschaltung über MagnetventilSpannungsunterbrechung bei Systemalarm