MRU-ABC Glossar / Wissensdatenbank

Drift

Als Drift bezeichnet man eine verhältnismäßig langsame, ungewollte Änderung eines Wertes oder einer Systemeigenschaft aufgrund von Alterung oder Änderung der Umgebungsbedingungen. In der Messtechnik spielt der Drift im Rahmen der Messgenauigkeit der Sensoren eine große Rolle. Alle bekannten Drift-Faktoren werden in den Geräten durch geeignete Maßnahmen wie z.B. rechnerische Kompensation und regelmäßige Nullpunktnahme kompensiert. Prinzipiell gilt: Je besser der Sensor, desto weniger driftet der Messwert.